Zum Inhalt springen

4. Februar 2024: Zusammenschluss der SPD-Abteilungen Osterode Kernstadt, Lerbach und Freiheit

Am Freitag, den 26.01. wurde der Zusammenschluss der Abteilung Lerbach des SPD Ortsvereins Osterode am Harz mit den Abteilungen Osterode - Stadt und Freiheit durch die Abstimmung auf der Jahreshauptversammlung der neuen "großen" Abteilung besiegelt.

Diese wird nun den Namen "SPD Abteilung Osterode - Freiheit - Lerbach" tragen.

Die Idee des Zusammenschlusses entstand schon im letzten Jahr, war aber nicht ganz neu. Kurz zuvor hatte bereits die Abteilung Freiheit den Entschluss gefasst, der Abteilung Osterode die Vereinigung vorzuschlagen. Denn wie in Lerbach ist auch in Freiheit der Mangel an Nachwuchs und Mitgliedern, die als Vorstand Verantwortung übernehmen können, allgegenwärtig. Viele Vereine kennen dieses Problem auch.

Die Kräfte können nun gebündelt werden, um gemeinsam neue Projekte und Veranstaltungen zu planen und umzusetzen.

Ein neuer Vorstand wurde ebenso gewählt, in dem Mitglieder aller drei Ortschaften vertreten sind.

Neben dem ersten Vorsitzenden Martin Dernedde (Osterode) wurden drei stellvertretende Vorsitzende gewählt: Karen Lotze aus Osterode (ebenfalls wiedergewählt), Elena Just aus Lerbach und Axel Kruschwitz aus Freiheit. Nico Hausmann (Osterode) bleibt Kassenwart und Björn Mackensen (Osterode) Schriftführer. Die sechs Beisitzer wiederum setzen sich aus allen drei Abteilungen zusammen.

Mit gemeinsamer Kraft kann die SPD nun in den zwei Ortsteilen Freiheit und Lerbach sowie der Kernstadt neue Fahrt aufnehmen und etwas bewegen.

SPD Foto: SPD
Der neu gewählte Vorstand der SPD-Abteilung Osterode am Harz, Freiheit & Lerbach.

Vorherige Meldung: "Auf ein Wort" mit Olaf Lies

Alle Meldungen