Zum Inhalt springen
SPD Foto: Jörg Hüddersen

19. Dezember 2021: Ortsversteher:innen wurden auf der Ratssitzung verpflichtet

Auf der letzten Sitzung des Rates der Stadt Osterode am Harz wurden die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher für die kleineren Ortschaften verpflichtet.

Unser Bürgermeister Jens Augat hat am 16.12.2021 die vier vom Rat eingesetzten Ortsvorsteher:innen Martin Brüning (Ührde), Burkhard von Koppen (Riefensbeek-Kamschlacken), Johanna Wehmeyer (Düna) und Elke Vetter (Marke) offiziell verpflichtet.

Er hat zu Recht die wichtige Bedeutung ihrer Tätigkeit hervorgehoben, denn sie sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürger:innen der Ortschaften und der Verwaltung und somit erster Ansprechpartner:in vor Ort. Danke auch im Namen der gesamten SPD-Fraktion für die Bereitschaft und den Einsatz!

SPD Foto: Jörg Hüddersen

Vorherige Meldung: SPD und Grüne bilden wieder eine Gruppe im Rat

Alle Meldungen