Zum Inhalt springen
SPD Foto: Jens Fröhlich
Großes Interesse beim Abendrundgang durch Nienstedt.

4. September 2021: Der Rundgang durch Nienstedt bildet den Abschluss der SPD-Abendrundgänge

Nach dem Abendrundgang durch Förste hatte die SPD-Abteilung Förste/Nienstedt jetzt auch zu einem Abendrundgang mit den Kandidatinnen und Kandidaten für Stadt- und Ortsrat durch Nienstedt eingeladen.

Auch hierzu konnte der Abteilungsvorsitzende Jens Fröhlich eine erfreulich große Anzahl von wiederum etwa 30 Interessierten am Feuerwehrgerätehaus in Nienstedt begrüßen. Nach der kurzen Begrüßung gab Ortsbrandmeister Ingo Kassau einige Informationen zum geplanten Neubau des gemeinsamen Feuerwehrhauses für die Wehren von Nienstedt und Förste. In diesem Zusammenhang wurden auch Nachnutzungsmöglichkeiten für das derzeitige Nienstedter Feuerwehrhaus thematisiert. Dann ging es auf die vorgesehene Route. Diese führte über die Straßen Am Goldbach, Schulbucht, Schützenbleek, Nienstedter Straße, An der Pfarre, vorbei am Kinderspielplatz und am Nienstedter Ehrenmal über Alte Dorfstraße und Langer Hagen zurück zum Feuerwehrhaus. Dort gab es nach der offiziellen Verabschiedung noch die Möglichkeit zu gemeinsamen Gesprächen bei dem ein oder anderen Getränk. Auch diesmal wurde Corona-bedingt auf einen Imbiss verzichtet.

Themen, die während und nach der Dorfrunde erörtert wurden, waren - neben dem Feuerwehrhaus – die Ausweisung potentiellen Baulandes, verkehrsberuhigende und verkehrslenkende Maßnahmen im Bereich der Nienstedter Straße, der verbesserungswürdige Pflegezustand der Grünflächen, des Goldbaches und der Bushaltestellen, sowie der Zustand des Ehrenmales und des Spielplatzes. Alles Themen, die auf der Agenda sowohl des aktuellen als auch des zukünftigen Ortsrates stehen bzw. stehen werden.

An den einzelnen Haltepunkten während des Rundganges gaben Ortsbürgermeisterkandidat Harald Dix, Abteilungsvorsitzender Jens Fröhlich sowie die übrigen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für Orts- und Stadtrat Hintergrundinformationen und beantworteten die Fragen der Teilnehmer.

Einig war man sich, dass derartige Abendrundgänge regelmäßig durchgeführt werden sollten, nicht nur in Wahlkampfzeiten.

SPD Foto: Jens Fröhlich
Großes Interesse beim Abendrundgang durch Nienstedt.

Vorherige Meldung: Unsere Stadtratskandidatinnen- und kandidaten Wahlbereich II (Osterode, Freiheit, Lerbach, Schwiegershausen, Riefensbeek-Kamschlacken)

Nächste Meldung: Abendrundgang durch Freiheit

Alle Meldungen