Bürgermeisterkandidat zu Gast beim Grünkohlessen in Förste

 
 

Während des leckeren Grünkohlessens der SPD-Abteilung Förste durfte Jens Augat seine Ideen für Osterode und die Ortschaften vorstellen.

 

Vor allem aber tauschte er sich mich mit Genossinnen, Genossen und Gästen vor Ort aus, hörte viel zu und nahm mit, was in Förste gerade wichtig ist: Themen waren u.a. das Baugebiet Kunstbucht, das Feuerwehrgerätehaus Förste/Nienstedt, die zu erwartenden Leerstände im Ortskern, der Internetausbau sowie die Unterstützung der Vereinsarbeit.

"Die Einwohnerinnen und Einwohner kennen sich in ihren Ortschaften am besten aus und müssen deshalb noch stärker in Entscheidungsprozesse eingebunden werden", so das Fazit von Jens Augat.

 

Förste Grünkohl

Jens Augat zusammen mit dem Abteilungsvorsitzenden Jens Fröhlich (l.) und Ortsbürgermeister Bernd Fröhlich (r.)

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.